Abschlusstagung des Projekts ELoQ ein voller Erfolg

Abschlusstagung des Projekts ELoQ ein voller Erfolg

Am 20.November 2012 fand die Abschlusstagung des Projekts ELoQ im Internationalen Begegnungszentrum der TU Dortmund statt. Der Projektleiter Prof. Horst Biermann eröffnete die Tagung mit einem Grußwort und führte im Anschluss durch das weitere Programm. Zahlreiche Interessenten nutzten die Tagung als Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit hochkarätigen Referenten aus den Bereichen Logistik und Wissenschaft. In verschiedenen Vorträgen vermittelten sie einen Eindruck von der Vielseitigkeit von e-Learning-Angeboten und welche Anforderungen bei einer barrierefreien Gestaltung zu berücksichtigen sind.

Den Abschluss der Tagung stellte eine Podiumsdiskussion dar. Unter der Leitung von Prof. Christian Bühler diskutierten die Referenten die Zukunft des digitalen Lernens mit dem Fokus auf der barrierefreien Gestaltung von Lernangeboten. Darüber hinaus betonten alle Beteiligten den Vorbild-Charakter des Projekts ELoQ und die daraus ableitbaren Erkenntnisse für zukünftige Projekte.

Sehen Sie sich die einzelnen Vorträge als Video an.

Begrüßung
Prof. Dr. Horst Biermann
Lehrstuhl Berufspädagogik & Berufliche Rehabilitation
TU Dortmund



Berufliche Qualifizierung mit E-Learning
Dr. Christian Pfeffer-Hoffmann
minor - Projektkontor für Bildung und Forschung



E-Learning und Barrierefreiheit
Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten
Technische Hochschule Mittelhessen



E-Learning im Alltag eines Großunternehmens
Udo Sonne
Deutsche Lufthansa AG



ELoQ E-Learningbasierte Logistik Quailifizierung | Teil 1
Martina Kunzendorf & Michael Schaten
TU Dortmund



ELoQ E-Learningbasierte Logistik Quailifizierung | Teil 1
Kai Sundermeier & Eva Wieber
CJD Dortmund



Podiumsdiskussion
Björn Fisseler, Udo Sonne, Prof. Dr. Bühler, Dr. Peter Piasecki, Dr. Christian Pfeffer-Hoffmann